Förderung von Photovoltaik in der Land- und Forstwirtschaft

Besonders wollen wir auf die Förderung von PV-Anlagen in unserer Herzensangelegenheit, der Land- und Forstwirtschaft, hinweisen. Seit 16. September 2019 läuft bis 20. November 2020 die Förderung von PV-Anlagen und Stromspeicher für Landwirte.

Nachstehend möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick zu den Kennwerten der Förderung geben.

3 Arten von PV-Anlagen werden in beschriebener Höhe, jedoch maximal 40 % der Investitionssumme gefördert:

  • auf Gebäuden (275 €/kWp)
  • gebäudeintegrierte Anlagen (375 €/kWp)
  • in der Freifläche (275 €/kWp)

Förderung des Stromspeichers in Bezug auf die nutzbare Speicherkapazität:

  • Für die ersten 5 kWh je 350 € (0-5kWh)
  • Für jede weitere kWh bis 10 kWh je 300 € (5-10kWh)
  • Für jede weitere kWh bis 20 kWh je 280 € (10-20kWh)
  • Für jede weitere kWh über 20 kWh je 250 € (>20kWh)

Weiters ist zu berücksichtigen, dass die förderbare Kapazität des Stromspeichers abhängig von der Größe der PV-Anlage ist:  Es wird bis zu 3 kWh/kW gefördert.

Nähere Informationen zu Fördermöglichkeiten finden Sie im Leitfaden der Klima- und Energiefonds

Allgemeine Information zu den aktuell verfügbaren Förderungen finden Sie außerdem auf der Website des Bundesverband Photovoltaic Austria.

Kontaktieren Sie uns – wir informieren Sie gerne.